Julia Dippel ♥ Cassardim – Jenseits der goldenen Brücke

♥ Klappentext ♥

Gefährlich, überraschend und fesselnd – willkommen in Cassardim!

Amaia ist gerade sechzehn geworden – zum achten Mal. Warum ihre Familie so langsam altert und warum sie keinem ihrer fünf Geschwister ähnelt, möchte Amaia unbedingt herausfinden, aber ihre Eltern tun alles, um dieses Familiengeheimnis zu wahren – ständige Umzüge, strenge Regeln und Gedankenkontrolle inklusive. Amaia sieht ihre Chance gekommen, als ihre älteren Brüder eines Tages einen Gefangenen mit nach Hause bringen: den geheimnisvollen wie gefährlichen Noár, der ebenso wenig menschlich ist wie sie. Doch dann wird Amaias Familie angegriffen und plötzlich ist Noár ihre letzte Hoffnung: Er verlässt mit ihnen die Menschenwelt und bringt sie nach Cassardim, ins Reich der Toten, wo Amaia zwischen Intrigen, Armeen, lebendig gewordenen Landschaften, unwirklichen Kreaturen und mächtigen Fürstenhäusern endlich ihre Antworten findet – und ihr Herz verliert.

♥ Meinung ♥

Da es sich um ein besonderes Buch handelt und wir es in die Cassardim-Delegation von Julia Dippel geschafft haben, gibt es heute die Meinung von uns beiden. Und was sollen wir sagen. Wir dachten schon, dass es sich bei der Izara-Reihe um großartige Bücher handelt, aber „Cassardim – Jenseits der goldenen Brücken“ hat uns noch einmal ganz anders umgehauen. Das Totenreich, das Julia mit dieser Geschichte erschaffen hat, ist einfach grandios. So etwas haben wir bis jetzt noch nie gelesen und sind einfach begeistert. Während des Buchs sind wir durch die verschiedenen Reiche gereist und haben viele unterschiedliche Welten kennengelernt. Durch den bildhaften Schreibstil, haben wir die Abenteuer an der Seite von Maia in Cassardim miterlebt. Die Charaktere sind unglaublich facettenreich gestaltet und haben uns sehr begeistert. Bei Amaia, meist Maia genannt, handelt es sich um eine sehr starke Protagonistin, die weiß, was sie will und sich nicht gerne etwas vorschreiben lässt. Bei Noár scheiden sich die Geister. Die einen sind hin und weg und hätten ihn gerne zu Hause. Wir gehören eher zu der Fraktion, was für ein Arsch. Klar haben wir uns gedacht, dass es schon ein Grund, für sein Verhalten geben muss, aber trotzdem. Auch die Nebencharaktere sind toll. Es macht einfach Spaß die Beziehungen der Figuren untereinander mitzuerleben.
Die Geschichte ist so spannend, dass wir das Buch nicht aus den Händen legen konnten. Alles geht Schlag auf Schlag und hat uns einfach mitgerissen. Der Schreibstil von Julia Dippel ist einfach unglaublich locker und sprüht vor Charme und Witz. Wir mussten sehr oft Schmunzeln. Die Anspielungen auf einige Filme und der Sarkasmus entsprechen genau unserem Humor.

Wie ihr seht, sind wir restlos von dem Buch begeistert. Wir können es nur jedem Fantasy-Fan empfehlen. Ach was sagen wir. JEDER sollte dieses Buch gelesen haben. Es gibt allerdings eine Sache, die uns stört. Und zwar ist es das Cover. Wenn wir die Bücher von Julia vorher nicht schon gekannt hätten, dann hätten wir uns den Klappentext von „Cassardim“ nicht einmal durchgelesen. Wir finden das Cover gruselig und es hätte uns abgeschreckt.

Wir hoffen so sehr, dass Julia die Möglichkeit bekommt, aus der Geschichte von Maia eine Reihe machen zu dürfen. Die Geschichte ist toll und es sind noch so viele Sachen offen. Äußerem vermissen wir Cassardim jetzt schon. Und ganz vielleicht bekommt Julia ja die Möglichkeit das Cover selbst zu gestalten. Ihre Bilder zu den Charakteren sind der Wahnsinn.

♥ Fazit ♥

Wir lieben Lieben LIEBEN dieses Buch. Eine fantastische Geschichte, die in einem grandiosen und bildgewaltigen Reich spielt. Sie trumpft mit tollen und charismatischen Charakteren auf und sollte auf jeden Fall eine Reihe werden. Diese Story hat definitiv das Potenzial eine neue Bestseller-Reihe zu werden. Der Schreibstil von Julia Dippel ist einfach mitreißend und hat sehr viel Humor. Wir können es nur JEDEM Leser empfehlen

Wie ihr es euch bestimmt bereits gedacht habt, geben wir „Cassardim – Jenseits der goldenen Brücke“ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ 5/5 Herzen. Nur Noár Badboy Verhalten entspricht nicht unserem Geschmack, ist aber kein Grund für einen Abzug.

Cassardim – Jenseits der goldenen Brücke ♥ Julia Dippel ♥ Planet! ♥ 528 Seiten ♥ ISBN: 978-3-522-50645-8 ♥ Gebundene Ausgabe 17,00 € * eBook 13,99 €

Informationen über die Autorin gibt es hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.